Bayern

Als Bayer mšchte ich noch diese sprachlichen Feinheiten vorstellen
(bitte laut intonieren! dann erst die †bersetzung lesen):

 

do daad a da stinga     (da tŠte er dir stinken, heisst: du wŸrdest dich Šrgern)
do daad da da Dadda do heiffa      (da tŠte der Grossvater doch helfen)
mogarabiranodakare     (mag der Karl noch ein Bier?)

 

Umerziehungsversuche:

Lehrer: "Was ist das fŸr ein Tier?"
SchŸler: "A Goa§"
Lehrer: "Es hei§t nicht Goa§, es hoasst Gei§!"

 

Suchttherapeutische Aspekte:

Fremder (ev. auch Prei§): "Das Kind kann doch nicht den ganzen Krug alleine austrinken!"
Einheimischer Bayer: "Warum nacha ned? Wos woas denn so a kloans Kind, wievui a Ma§ is?"